Shows Records Info Veranstalter
RC-Plane ist eine Punk-Funk Band aus Ansbach. Die vier Jungs fanden sich im April 2011 zum ersten Mal im Speckdrumm Ansbach zusammen, und proben dort seitdem regelmäßig.

Die Bandgeschichte ist kompliziert:
Timon wollte eine Band gründen, und, um die Mädels zu beeindrucken, in dieser Gitarre spielen. Da sich aber niemand finden lies, der den Job des Bassisten übernehmen wollte, entschloss er sich kurzerhand, die vier Saiten selbst zu übernehmen und die Mädels jemand anderem zu überlassen. So heuerte er Johann, mit dem er zusammen einst die fünfte Klasse besuchte, an, dem noch unbenannten Musikalischen Projekt beizutreten. Johann und Lorenz lernten sich kennen, als sie an der gemeinsamen Bushaltestelle ins reden kamen über Musik und das Leben. Und weil Johann der Ansicht war, dass jeder singen kann und ihm Lorenz durch seinen ähnlichen Musikgeschmack so sympathisch war, lud er ihn ein, bei seiner neuen Band zu singen.
Die Suche nach einem Schlagzeuger kostete die Band ein ganzes Jahr, bis die drei endlich auf Andi stießen, der zur Zeit seiner Anwerbung noch nicht einmal Schlagzeugunterricht genommen hatte. Doch zwischen den vier funkte es bei "T.N.T." und "Highway to Hell" sofort, Andi war dabei, und eine Freundschaft für's Leben begann.
 Einige Auszeichnungen:

- Talentförderpreis der Stadt Ansbach (2015) - Jurypreis des Bandwettbewerbs der Stadt Roth (2013)
- Emergenza Semifinalteilnehmer (2017)
Media Besetzung:

Lorenz Gruber: Gesang Johann Grillenbeck: Gitarre Andreas Ridder: Schlagzeug Timon Seydel: Bass Presse
Impressum
Wir bei dir? *

*lassen Backstage ganz, trinken vorm Auftritt nix und kosten gar nicht viel

Einige Auszeichnungen:

- Talentförderpreis der Stadt Ansbach (2015) - Jurypreis des Bandwettbewerbs der Stadt Roth (2013)
- Emergenza Semifinalteilnehmer (2017) Veranstalter RC-Plane ist eine Punk-Funk Band aus Ansbach. Die vier Jungs fanden sich im April 2011 zum ersten Mal im Speckdrumm Ansbach zusammen, und proben dort seitdem regelmäßig.

Die Bandgeschichte ist kompliziert:
Timon wollte eine Band gründen, und, um die Mädels zu beeindrucken, in dieser Gitarre spielen. Da sich aber niemand finden lies, der den Job des Bassisten übernehmen wollte, entschloss er sich kurzerhand, die vier Saiten selbst zu übernehmen und die Mädels jemand anderem zu überlassen. So heuerte er Johann, mit dem er zusammen einst die fünfte Klasse besuchte, an, dem noch unbenannten Musikalischen Projekt beizutreten. Johann und Lorenz lernten sich kennen, als sie an der gemeinsamen Bushaltestelle ins reden kamen über Musik und das Leben. Und weil Johann der Ansicht war, dass jeder singen kann und ihm Lorenz durch seinen ähnlichen Musikgeschmack so sympathisch war, lud er ihn ein, bei seiner neuen Band zu singen.
Die Suche nach einem Schlagzeuger kostete die Band ein ganzes Jahr, bis die drei endlich auf Andi stießen, der zur Zeit seiner Anwerbung noch nicht einmal Schlagzeugunterricht genommen hatte. Doch zwischen den vier funkte es bei "T.N.T." und "Highway to Hell" sofort, Andi war dabei, und eine Freundschaft für's Leben begann.

Besetzung:

Lorenz Gruber: Gesang Johann Grillenbeck: Gitarre Andreas Ridder: Schlagzeug Timon Seydel: Bass Presse